Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Nordwestmecklenburg

Kreisbrandmeister dankt den Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft

 

Am 19. Februar 2016 fand in Grevesmühlen die Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Nordwestmecklenburg statt. Neben dem Bericht des Kreisbrandmeisters Torsten Gromm über die Tätigkeit der Feuerwehren, berichtete Kreisjugendfeuerwehrwart Meik Hopfengart über die Jugendfeuerwehren und Kameradin Ursula Steinbrück über die Kameradschaftshilfe. Ebenso wurde die Jahresrechnung 2015 und die Haushaltssatzung 2016 beschlossen.

Notwendig war auch die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2017. Aufgrund der vielen Preisangleichungen war die Erhöhung unumgänglich, um auch weiterhin einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen.

Der Kamerad Nick Podlich wurde am 23. Januar 2016 zum stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart vom Kreisjugendfeuerwehrtag gewählt. Dafür erhielt er seine Bestellungsurkunde. Ebenso wurde ihm für die Dauer seiner Amtszeit der Dienstgrad Oberlöschmeister verliehen.

Als Kreisausbilder wurden folgende Kameraden berufen.

Kreisausbilder Truppmann/Truppführer: OBM Reiner Maas und HLM David Oldenburg

Kreisausbilder Maschinist/Technische Hilfeleistung: HLM Eike Barkentin und HLM Tino Reimann

Kreisausbilder Atemschutz/CSA: HLM David Lonkowski und HLM Florian Fett

Kreisausbilder CSA: OBM Jörg Spangenberg und HLM Karsten Slotta

In die Technische Einsatzleitung wurden die Kameraden Mathias Hacker, Florian Mekelburg, Michael Schinke und Stephan Hoffmann berufen.

Für 40 Jahre aktive Dienstzeit wurden die Kameraden Ingolf Blümle und Frank Eggert geehrt.

Auf 50 Jahre Feuerwehrdienst können die Kameraden Günter Falkner, Heino Möller und Gerd Weiß zurückblicken. Eine 60-jährige Mitgliedschaft ist schon selten. Deshalb freuen wir uns, dass auch in diesem Jahr zwei Kameraden dafür geehrt wurden. Dies sind die Kameraden Wilfried Tilson und Wilfried Köpnick. Mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes M-V wurde der Kamerad Wolf-Rüdiger Gevert ausgezeichnet.

Eine ganz besondere Ehrung erhielt der ehemalige 1. Beigeordnete der Landrätin Herr Gerhard Rappen. Er wurde Ehrenmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes und erhielt die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille.

Den Jahresbericht der Feuerwehren für Nordwestmecklenburg findet ihr hier.

Hinweis:
Am 26. Mai 2018 findet um 09:00 Uhr in Dorf Mecklenburg in der Sporthalle der Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren Teil A + B, Unterflurhydrant statt.