Kreisjugendfeuerwehrausschuss

Die Jugendfeuerwehren des Landekreises haben sich zur Kreisjugendfeuerwehr zusammengeschlossen. Der Kreisjugendfeuerwehrausschuss unterstützt die Jugendfeuerwehren bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und er hilft den Jugendlichen bei der Entwicklung von Eigeninitiative. Er schult die ehrenamtlichen Führungskräfte der Jugendfeuerwehren, vertritt die Interessen der Jugendfeuerwehren, führt Jugendbildungsveranstaltungen durch und stellt die Jugendfeuerwehrarbeit in der Öffentlichkeit dar.

Organe der Kreisjugendfeuerwehr sind der Kreisjugendfeuerwehrtag und der Kreisjugendausschuss.  Der Kreisjugendfeuerwehrtag ist das oberste Beschluss-Organ der Kreisjugendfeuerwehr. Er setzt sich aus den Mitgliedern des Kreisjugendausschusses und den Delegierten der Jugendfeuerwehren (auf 10 volle Mitglieder in der Jugendfeuerwehr ein Delegierter) sowie die Jugendfeuerwehrwarte.Der Kreisjugendausschuss wird auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag gewählt. Ihm gehören der Kreisjugendfeuerwart, sein Stellvertreter, sowie vier Beisitzer an.Kreisjugendfeuerwehrwart ist Kamerad Meik Hopfengart (FF Schönberg), Stellvertreter ist Kamerad Nick Podlich (FF Wismar/Friedenshof), als Beisitzer sind tätig die Kameraden Jacqueline Hübner (FF Alt Meteln), Arne Schlien (FF Gadebusch). 

Hinweis:
Die JHV des KFV ist am 23. Februar 2018 um 19:00 Uhr in der Malzfabrik in Grevesmühlen.