Kreisjugendfeuerwehrtag 2014 in Grevesmühlen

XIX. Kreisjugendfeuerwehrtag in Grevesmühlen

 

 

 

 

Am 25. Januar 2014 fand in der Malzfabrik in Grevesmühlen unser 19. Kreisjugendfeuerwehrtag (KJT) statt.

In der Rede des amtierenden KJFW Meik Hopfengart und der Rede des Beisitzers Arne Schlien ging es nicht nur darum, was wir alles durchgeführt haben, sondern auch um Förderanträge, die Beteiligung am Bundeswettkampf , das Volleyballturnier und vieles mehr. So wie der Beisitzer Arne Schlien sagte:“ Es ist bedauerlich das von 79 Jugendfeuerwehren nur 3 Jugendfeuerwehren am Bundeswettkampf teilgenommen haben, da drei weitere gemeldete Mannschaften aus Krankheitsgründen absagen mussten.“ Tja, die Hoffnung besteht darin, dass in den nächsten Jahren 30 Jugendfeuerwehren am Bundeswettkampf teilnehmen. Denn vielleicht wollt gerade ihr dem Jugendausschuss und den Kampfrichtern mal so richtig „Stress“ machen?

 

Nach dem 2013 der Kreisjugendfeuerwehrwart (KJFW) und ein Beisitzer ihr Amt zur Verfügung stellten, war ein Tagesordnungspunkt die Wahlen eines neuen Kreisjugendfeuerwehrwartes, eines stellv. KJFW und eines Beisitzers. Als KJFW stellte sich Kamerad Meik Hopfengart von der FF Schönberg und als Beisitzer Kamerad Mike Ziegert von der FF Schildetal. Für die Funktion des stellv. KJFW wurde leider kein Wahlvorschlag eingereicht. Von den 67 Delegierten stimmten 61 für Meik Hopfengart als KJFW und 63 für Mike Ziegert als Beisitzer. Wir hoffen nun, dass sich zum nächsten KJT noch jemand findet, der die Funktion des stellv. KJFW ausübt. Denn nur so kann die Arbeit im Kreisjugendausschuss bewältigt werden.

Nach den Wahlen standen nun noch Ehrungen auf der Tagesordnung. Ganz besonders wollten wir uns bei dem Kameraden Claus- Uwe Will bedanken, für seine 13jährige Tätigkeit als KJFW und zeichneten ihn mit der Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr in Gold aus.

Mit der Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr in Silber überraschten

wir dann die Kameradin Claudia Möller von der FF Seehof und die Ehrennadel der Mecklenburg- Vorpommerschen Jugendfeuerwehr übergaben wir Lisa- Marie Freitag (JF Stove), Jenny Hundt (JF Groß Stieten), Wiliam Gaeth (JF Groß Stieten), Willi Zarnitz (JF Stove) und Lukas Winterfeld( JF Stove). Alle Ehrungen wurden vom Landesjugendwart Axel Fabig, Kreiswehrführer Torsten Gromm und KJFW Meik Hopfengart vorgenommen.

Bei euch möchten wir uns nun für eure sehr gute Arbeit in den Jugendfeuerwehren bedanken und wünschen euch weiterhin alles Gute. Dank gilt auch allen Jugendwarten und Betreuern, die ihre Freizeit für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen zur Verfügung stellen. Dank gilt auch allen Kindern und Jugendlichen für ihr Engagement in der Feuerwehr tätig zu sein.

Den Kampfrichtern,  dem Kreiswehrführer und dem Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes sowie der Geschäftsstelle des Kreisfeuerwehrverbandes möchten wir ebenfalls für ihre Unterstützung danken.

 

Geschrieben von

AB/BW

Hinweis:
Am 26. Mai 2018 findet um 09:00 Uhr in Dorf Mecklenburg in der Sporthalle der Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren Teil A + B, Unterflurhydrant statt.